Samstag, 21. November 2015

Doofe Wissenschaft 2: Hör auf Deinen Körper!

Die Wissenschaft, diesmal die israelische, scheut weder Kosten noch Mühen, um zu neuen Erkenntnissen zu gelangen.
Jetzt kam bei einer tollen Studie heraus, dass jeder individuell auf Nahrung reagiert und pauschale Diätempfehlungen gar nicht so gut sind.
Wissenschaftliche Empfehlung: Hör auf deinen Körper!

Wenn man allerdings David Kesslers "Das Ende des großen Fressen" gelesen hat, weiß man, wie sinnlos dieser Tipp ist.
Unser Körper wird von den Chemiewaffen der Nahrungsindustrie gesteuert.
Mit Fett, Salz, Zucker und künstlichen Aromen wird der Körper in die Abhängigkeit getrieben und dann gibt's kaum noch was anderes zu hören als "Mehr! Mehr! Mehr!"

Schöne Möglichkeit für neue schöne Studien.

Der einfache Esser steht jedoch weiterhin hilflos zwischen Fastfood- und Gemüseregal.

http://www.wissenschaft-aktuell.de/artikel/Gesunde_Ernaehrung__ndash__alles_relativ1771015590008.html

http://www.amazon.de/gp/product/3442173469?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00

Keine Kommentare:

Kommentar posten